Worum es bei Exerzitien auf der Straße geht

Auf der Straße sind alle Menschen unterwegs. Auf der Straße passiert viel, aber ich weiß ich nicht immer, was mir als nächstes passiert. Auf der Straße ist es anders als bei mir zuhause. Auf der Straße kann ich ausprobieren und neue Wege gehen: Wer bin ich ohne das Normale und Gewohnte drumherum? Auf der Straße kann ich Gott suchen und begegnen: Mitten unter den Menschen, an Bahnhöfen, in der Fußgängerzone, auf dem Friedhof, vor der Kirche, am Gefängnis, in der Suppenküche, auf der Bank, in mir selbst. Das kannst du bei Exerzitien auf der Straße üben. 

Wenn du mehr über Straßenexerzitien erfahren willst, lies hier weiter.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.