Filmbeitrag über Straßenexerzitien im Saarland

Der folgende  Filmbeitrag erzählt vom Weg eines Mannes, der sich bei seinen Exerzitien von einem Filmteam und von Christian Herwartz begleiten lässt. Trotz dieser ungewöhnlichen Rahmenbedingung sieht er einiges in der Stadt, die ihm so vertraut wirkt, in der es aber bei genauem Hinschauen noch viel zu entdecken gibt. Hinschauen Lernen kann auch ein gutes Fastenvorhaben sein.

http://sr-mediathek.sr-online.de/index.php?seite=7&id=49156

„Filmbeitrag über Straßenexerzitien im Saarland“ weiterlesen

„Mit statt für“ – Begegnung mit Geflüchteten auf Augenhöhe

Bei Straßenexerzitien üben wir es, aufmerksam auf unser Leben und unsere Umwelt zu schauen. Nadine Sylla hat lange in der WG Naunynstraße mitgelebt und bereits öfter Straßenexerzitien begleitet und daran teilgenommen. Vor dem Hintergrund dieser Erfahrungen hat sie über ihr Engagement in der Arbeit mit Geflüchteten nachgedacht: „„Mit statt für“ – Begegnung mit Geflüchteten auf Augenhöhe“ weiterlesen

So viel Zeit!

Erfahrungen bei Straßenexerzitien – von Olav Hamelinck

Unser Ordensgründer Leo Dehon (Herz-Jesu-Priester) war davon überzeugt: „Wenn man einen Menschen lieben will, muss man ihn kennen. Wenn man ihn kennenlernen will, muss man ihn aufsuchen“. Jetzt oder nie – dachte ich mir im Frühjahr 2014 vor meiner Veränderung vom Hausoberen der einen Gemeinschaft zum „Oberhausener Gemeinschafts-Mitglied“ und entscheide mich für Straßenexerzitien.

„So viel Zeit!“ weiterlesen